Schlagwort-Archive: Scherzgrenze

Schluck!

»Wasser hat ein Gedächtnis«, sagen die Homöopathen. Dann möchte ich nicht wissen, woran sich das Wasser erinnert, das aus dem Klärwerk kommt! Advertisements

Veröffentlicht unter Unprosaisches, Wörter und Widerworte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Querschläger VI

*** Ikaros hätte sich von Phönix beraten lassen sollen. *** Wieso eigentlich „Zimmerfluchten“? Ich habe noch nie ein Zimmer fliehen sehen! *** Wir ziehen alle an einem Strang … nur nicht immer am selben Ende. *** Er war gar nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Querschläger | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Querschläger V

Die Scherzgrenze ist erreicht. Ab jetzt wird’s albern! *** Hatte Abel kainen Bruder? *** Sisyphos … und den Felsen hatte niemand gefragt! *** Wieso eigentlich „taubes Gestein“? Als ob Steine je hören konnten! *** In Fragen der Prosodie geben Beton-Werke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Querschläger | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar